Übertrittsbestimmungen

 


a) Übertritt nach Jahrgangsstufe 5 der Mittelschule

 

Bedingungen ab dem Schuljahr 2010/11

Übertritt in Jgst. 5 an:  
Gymnasium Jahreszeugnis D,M: Ø 2,00*
Realschule Jahreszeugnis D,M: Ø 2,50*
Sonderfälle siehe unten *,**  
   
Übertritt in Jgst. 6 an:  
Gymnasium nur Aufnahmeprüfung
Realschule Jahreszeugnis D,M,E: Ø 2,00
bei Nichterreichen Aufnahmeprüfung

 

Achtung:
Änderung des Termins für die Aufnahmeprüfung in die M-Klassen der Mittelschule!

Ab dem Schuljahr 2014/2015 findet diese immer in der letzten Woche der Sommerferien statt. Entsprechende Hinweise gibt es auch auf der Homepage der aufnehmenden Mittelschule Grassau oder unter Tel. 08641/2125.

Formales:

  • Erziehungsberechtigte stellen nach Beratung durch die Schule schriftlichen Antrag zur Aufnahmeprüfung (spätestens bis 04.08.2017) Bitte auf Öffnungszeiten des Sekretariats achten!
  • Termine:

    Dienstag, 05.September 2017 Englisch
    Mittwoch, 06. September 2017 Deutsch
    Donnerstag, 07. September 2017 Mathematik

 

  • Über den genauen Zeitplan und den Ort der Aufnahmeprüfung werden Sie zu gegebener Zeit informiert.

  • Bitte beachten Sie auch die Termine bzgl der eigenen Urlaubsplanung! 

 


2. Übertritt in die M7 nach der 6. Jahrgangsstufe

 

 


Ihr Kind kann in die 7. Jahrgangsstufe des M-Zweiges eintreten, wenn es im Zwischenzeugnis der Jahrgangsstufe 6 folgende Bedingungen erfüllt:

  • bei einem Schnitt von 2,66 und besser (D, M, E) im Zwischen- oder Jahreszeugnis: Übertritt auf Antrag der Erziehungsberechtigten uneingeschränkt möglich
  • ab einem Schnitt von 3,00 und schlechter (D, M, E): auf Antrag der Erziehungsberechtigten und Bestehen einer Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule

 

3. Übertritt in M8, M9 und M10


Hier gilt bzgl. der Aufnahmemodalitäten Gleiches:

M8, M9:

  • Schnitt 2,33 (D, M, E) oder besser im Zwischen- oder Jahreszeugnis = uneingeschränkt, ansonsten Aufnahmeprüfung oder Jahreszeugnis mit dem entsprechenden Schnitt

M10:

  • wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,33 oder besser (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern uneingeschränkt möglich
  • wenn der qualifizierende Abschluss der Mittelschule mit der Durchschnittsnote 2,66 und schlechter (D, M, E) erworben wurde: Übertritt auf Antrag der Eltern und Bestehen einer Aufnahmeprüfung an der aufnehmenden Schule

 

Näheres auch unter www.schulberatung.bayern.de

oder auch unter www.km.bayern.de/schueler/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

 

 

 

Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Email

Für Fragen, Anregungen, Wünsche oder Lob schickt uns einfach eine Email.