Neuer Elternbeirat - Respekt!

Veröffentlicht: Mittwoch, 22. November 2017 Geschrieben von admin

Nun hat es also doch noch geklappt! Nach dem Ausscheiden einiger Elternbeiräte war es in diesem Schuljahr schwierig geworden, einen neuen Elternbeirat zu bilden. Zwar hatte sich eine ausreichende Zahl von Elternvertretern zur Wahl gestellt, aber es konnte sich zunächst niemand aus dem Gremium finden, der auch den Vorsitz übernahm.

Nach intensiven Sondierungsgesprächen gelang es aber nun - anders als bei der Regierungsbildung - den Wählerauftrag anzunehmen und einen schlagkräftigen Vorstand herauszuschälen. Respekt! Als "Frauen-Power"-Konstellation setzt sich der Unterwössener Elternbeirat für unsere Schule nun wie folgt zusammen:

Elternbeirat17 18
Elternbeirat17 18

Elternbeirat17 18

von rechts:
Amalia Bosch-Tzavellas, Andrea Größ (1. Vorsitzende), Josefine Bär (Kassiererin), "Quotenmann" Dominik Skrabal, Delphine Lhomer, Tanja Fischer (2. Vorsitzende)und Diana Tschutschuligin (Schriftführerin), nicht im Bild  Franziska Heigenhauser

Sogleich stürzte man sich in die Arbeit. Rorateamt mit Frühstück, Nikolausfeier, Theaterfahrt der Grundschule und der Weihnachtsbasar sind die nächsten aktuellen Termine der vielzähligen Aktionen an der Schule, die der Elternbeirat auch zusammen mit den Klasenelternsprechern begleiten und tatkräftig unterstützen will. So war es kein Wunder, dass die 1. Elternbeiratsitzung erst gegen 23.00 Uhr ihr Ende fand.

 

Rektor Otto Manzenberger dankte der scheidenden Vorsitzenden Sabine Aberger mit ihrer Stellvertreterin Sandra Pletschacher sowie der langjährigen Kassiererin Alexandra Stein für die engagierte, konstruktive und äußerst angenehme Zusammenarbeit. Dem neu formierten Elternbeirat wünschte er viel Erfolg und Freude an der Arbeit und brachte die Überzeugung zum Ausdruck, die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit fortsetzen zu können. Anschließend gab er einen Überblick auf die geplanten zahlreichen Vorhaben in diesem Schuljahr.

Email

Für Fragen, Anregungen, Wünsche oder Lob schickt uns einfach eine Email.

// Hier gehoert der PIWIK Code hin