Eigener Apfelsaft ist besonders lecker

Veröffentlicht: Donnerstag, 25. Oktober 2018 Geschrieben von admin

Vom Apfel zum Saft - In drei Stationen zum eigenen, leckeren Getränk
Eine Aktion der Klasse 5 der Mittelschule Unterwössen

1. Station: Einsammeln der Äpfel

Für dieses Schuljahr dachte sich die 5. Klasse eine ganz besondere Aktion aus. Nachdem es in diesem Herbst besonders viele Äpfel gab, wollten wir eigenen Saft herstellen. Herr Ostermaier, unser Klassleiter, erklärte uns, dass er einen Platz wüsste, wo einige Obstbäume mit vielen Apfelbäumen stehen würden. Die Besitzerin wollte uns diese Äpfel schenken.

Apfelsaft 1
Apfelsaft 1

Apfelsaft 1

Also waren wir am Freitag, den 12. Oktober beim Apfeleinsammeln in der Nähe des Balsbergs. Dazu nahmen wir etliche Schachteln mit, die wir in vier Leiterwägen transportierten. Am Balsberg schütteten wir die Äpfel vom Baum. Beim Einsammeln trennten wir die faulen Äpfel von den guten Äpfeln. Wir bekamen viele Kisten zusammen und lagerten diese zunächst in unserer Forscherhüte ein.

Apfelsaft 2
Apfelsaft 2

Apfelsaft 2

Station 2: In der Mosterei

 

Eine Woche später, am Samstagmorgentrafen wir uns um 8.15 Uhr an der Forscherhütte. Wir, das waren Korbinian, Max, Johannes, Simon und Benedikt. Wir fuhren mit zwei Autos, neben Herrn Ostermaier war auch die Klassenelternsprecherin, Frau Pöppl dabei. Zuerst luden wir also die Äpfel in die Autos ein. Unser Ziel war die Mosterei in Bergen. Dort schütteten wir die Äpfel, rund 150 Kilogramm in die Waschanlage.

Apfelsaft 3
Apfelsaft 3

Apfelsaft 3
Danach sind die Äpfel mit Messern zerkleinert worden. Mit diesen Apfelstückchen hat ein Mann verschiedene Schichten gebildet. Diese Schichten sind dann von unten stark zusammengedrückt worden, so hat es viel Saft herausgedrückt.
Apfelsaft 4
Apfelsaft 4

Apfelsaft 4

Anschließend ist der Saft in einen großen Behälter geleitet worden. Der Saft ist auf 84°C erhitzt worden, damit er haltbar bleibt. Schließlich wurde der Saft in 3 Liter- und 5-Liter-Beutel abgefüllt.
Apfelsaft 5
Apfelsaft 5

Apfelsaft 5
Wir durften den Saft auch gleich probieren - war der lecker!!
Apfelsaft 6
Apfelsaft 6

Apfelsaft 6
Nach etwa einer Stunde haben wir alle Behälter in die Autos gebracht und sind wieder zurück nach Unterwössen gefahren. Es war sehr schön, dass wir diese Aktion „Apfelsaft" gemacht haben.
Apfelsaft 7
Apfelsaft 7

Apfelsaft 7

Station 3: Am Kirchweihmarkt in Unterwössen
Apfelsaft 8
Apfelsaft 8

Apfelsaft 8
Am Tag nach dem Besuch in der Mosterei wollten wir den größten Teil unseres Apfelsaftes auf dem Kirchweihmarkt in Unterwössen verkaufen. Die Verkäufer hießen ab 9.00 Uhr Korbinian, Sebastian und Max, ab 11.00 Uhr waren Veronika und Magdalena an der Reihe. Wir waren gespannt, ob wir alle 20 Packungen verkaufen könnten. Wir waren schließlich sehr glücklich, dass alle Apfelsäfte schon um 13.00 Uhr verkauft waren.
Apfelsaft 9
Apfelsaft 9

Apfelsaft 9
Nun müssen wir uns nur noch überlegen, was wir mit unserem Gewinn anstellen wollen, mal sehen.

Ein Bericht von Veronika Tatzel und Sebastian Lengg,
Simon Schweinöster, Max Walter für die Klasse 5

Email

Für Fragen, Anregungen, Wünsche oder Lob schickt uns einfach eine Email.

// Hier gehoert der PIWIK Code hin