Post aus dem Bundestag

Veröffentlicht: Freitag, 20. Dezember 2019

Die 8. Klasse der Mittelschule Unterwössen erhielt Post aus dem Deutschen Bundestag

Cem Özdemir
Cem Özdemir

Cem Özdemir
Ausgehend von einem Pressetext über Hassmails und Todesdrohungen gegen deutsche Politiker haben die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse den betroffenen Grünen-Politikern Claudia Roth und Cem Özdemir jeweils einen Brief geschrieben, in dem sie ihre Abscheu gegen die anonymen Hass- und Drohmails zum Ausdruck brachten. Gleichzeitig zeigten sie sich solidarisch mit den beiden Bundestagsmitgliedern und ermunterten sie, sich nicht einschüchtern zu lassen.


Als kürzlich die Antwort von Cem Özdemir in der 8. Klasse ankam, war die Freude bei den Schülerinnen und Schülern groß. Cem Özdemir schrieb:

Brief aus dem Bundestag
Brief aus dem Bundestag

Brief aus dem Bundestag
Liebe 8. Klasse, danke für den wunderbaren Brief, den Ihr mir angesichts der Morddrohung gegen mich geschickt habt – Eure aufmunternden Worte und Unterstützung bedeuten mir viel! Beleidigungen erreichen mich täglich per Mail und Social Media, betroffen sind aber nicht nur Politiker wie Claudia Roth und ich. Auch ehrenamtlich Engagierte, KommunalpolitikerInnen und viele andere mehr werden angefeindet. Ich finde, in unserer Demokratie muss es möglich sein, in der Schule, am Spielfeldrand und im Bus unterschiedliche Meinungen zu diskutieren und für ein faires Miteinander einzutreten ohne danach Hasskommentare in den sozialen Netzen zu ernten. Denn das ist klar: Hasskriminalität ist kein virtuelles Problem, sondern Gift für unser tägliches Zusammenleben. Eines sollten wir darüber nicht aus dem Blick verlieren: Die große Mehrheit der Deutschen schüttet keinen Hass im Netz aus und betreibt keine Hetze. Über sie sollten wir sprechen, nicht nur über die Trolls und Hater. Und über die vielen, die ein Zeichen gegen Hasskriminalität setzen und sich solidarisch mit denen zeigen, die bedroht und beleidigt werden. In diesem Sinne: Lasst nicht locker und tretet weiterhin für ein demokratisches, faires Miteinander ein! Und lasst uns auch gerne ins Gespräch kommen. Wenn Ihr mal auf Klassenfahrt in Berlin sein solltet, meldet euch. Gerne nehme ich mir Zeit für eine Diskussionsrunde mit Euch.
Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße nach Bayern,
Euer Cem Özdemir

 

Email

Für Fragen, Anregungen, Wünsche oder Lob schickt uns einfach eine E-Mail.

// Hier gehoert der PIWIK Code hin