Elternbeirat 2016/2017

Auch Schule ist gelebte Demokratie und die Schulverfassung der Grund- und Mittelschule Unterwössen gibt den Eltern einige Verantwortung auf. Die Elternschaft hat sich dort unter anderem verpflichtet, die Schule und ihre Kinder weitmöglich zu fördern und in der Arbeit zu unterstützen. Das Gremium der Eltern ist der Elternbeirat. Den gibt es jetzt nach einem neuen Verfahren neu gewählt. Heute ist es nicht mehr das Gremium der Klassenelternbeiräte. Einen Automatismus, der sie in den Schulelternbeirat beruft, gibt es nicht mehr. Heuer erstmals – so bestimmen es die neuen Paragrafen 13 und 14 der Bayerischen Schulordnung – kann sich jeder Erziehungsberechtigte, der mindestens ein Kinder an der Schule hat, für den Elternbeirat aufstellen lassen. Gleichfalls neu ist, dass alle erziehungsberechtigten Eltern die neuen Elternbeiräte wählen können. Gewählt wurde per Briefwahl. Und jetzt stellten sich die neuen Elternbeiräte der Grund- Mittelschule Unterwössen rund um die bunte Kuh im Haupteingang der Schule der Öffentlichkeit:

Unser Elternbeirat 2016/2017
Unser Elternbeirat 2016/2017

Unser Elternbeirat 2016/2017

Ihre Kollegen haben die Elternbeiratsvorsitzende Sabine Aberger aufsitzen lassen. (Ihre Vorgängerin Diana Tschutschuligin stand nicht mehr als Vorsitzende zur Verfügung, weil sie wieder berufstätig ist.) Weiter sind es von vorn (erste Reihe von links) Wolfgang Zintel, Sandra Pletschacher (2. Vorsitzende), Karin Auer-Lackner, Martina Entfellner, Diana Tschutschuligin (Schriftführerin). Es folgen (2. Reihe) Alexandra Stein (Kassierin), Gabriele Ager, Sonja Graspointner und (ganz hinten) Heike Härtinger und Franziska Heigenhauser. Terminlich verhindert, aber dennoch im Bild ist der Elternbeirat Dominik Skrabal (hinten Mitte), der nachträglich in das Foto retuschiert wurde. Schulrektor Otto Manzenberger zeigt sich mit dem neuen Verfahren durchaus zufrieden. Insbesondere brachte die Briefwahl eine höhere Beteiligung als in den Vorjahren. Als erstes Projekt in diesem Schuljahr nimmt der der neu gewählte Elternbeirat den Kirchweihmarkt in Angriff. Der Kuchen- und Kaffeestand genießt zusammen mit dem Kindergarten seit Jahren einen nahezu legendären Ruf und dient dem Elterngremium als Einnahmequelle, verschiedene Vorhaben an der Schule finanziell zu unterstützen. Herzlichen Dank dafür!

 

Wer Fragen oder Anliegen an den Elternbeirat hat, bitte hier Kontakt aufnehmen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Die nächste EB-Sitzung findet am Montag,26.06.2017 um 19.30 h statt.

 1. Elternbrief_EB16_17

Email

Für Fragen, Anregungen, Wünsche oder Lob schickt uns einfach eine Email.

// Hier gehoert der PIWIK Code hin